Bildverarbeitung

Modellreihe XG-7000

  • Hardware

Hardware

Einfache Handhabung

[BRANCHENWEIT SCHNELLSTES GERÄT]
"3 + 1"-Prozessorsystem: extrem schnelle Parallelverarbeitung
3 + 1 Processor

"3 + 1"-Prozessorsystem: extrem schnelle Parallelverarbeitung

KEYENCE ist immer bestrebt, den Industriestandard und die beste Leistung für ASIC/CPU-basierte Bildverarbeitungssysteme anzubieten. Da wir großes Augenmerk auf die Vorzüge von Parallelverarbeitung und Prozessorarchitektur legen, nimmt KEYENCE eine Spitzenstellung in der Technologie ein. Neben der “A.C.E.II” (Farbbildverarbeitungssystem) kann KEYENCE durch die Vereinigung zweier DSPs (Bildverarbeitung und Bildschirmdarstellung) und einer RISC-CPU für die Gesamtsteuerung und die Kommunikation in einem speziellen Hardwarepaket Systeme anbieten, die sich durch ihre Stabilität und hohe Geschwindigkeit auszeichnen.

[Vergleich mit herkömmlicher Verarbeitung]
Herkömmlich

Herkömmlich

Modellreihe XG-7000

Modellreihe XG-7000

Schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten durch Aufteilen von Bildverarbeitungsaufgaben auf mehrere Prozessoren

[BRANCHENNEUHEIT]
Gleichzeitige Erfassung mit mehreren Kameras
3 + 1 Processor

Die Modellreihe XG-7000 ermöglicht die problemlose Verwendung von bis zu 16 verschiedenen Kameramodellen. Je nach der durchzuführenden Prüfung kann die am besten geeignete Kamera ausgewählt und mit anderen Kameras am selben Steuergerät kombiniert werden. Beispielsweise könnte es sich bei Kamera 1 und 2 um Hochgeschwindigkeits-S/W-Kameras für die einfache Prüfung der Teileposition handeln, während als Kamera 3 eine 5 Megapixel-Farbkamera für die Qualitätsprüfung verwendet wird. Mit Hilfe des Erweiterungsmoduls für Kameras können bis zu vier Kameras angeschlossen werden. Das System betreibt alle vier Kameras gleichzeitig* (einschließlich der datenintensiven 5 Megapixel-Farbkamera). Aufgrund dieser Flexibilität des Steuergeräts können Aktualisierungen und Änderungen mühelos vorgenommen werden, wenn sich die Prüfkriterien ändern. Wird eine andere Kamera benötigt, kann sie in Abhängigkeit von der durchzuführenden Aufgabe vorgegeben und auf einfache Weise in das System eingebunden werden.
* Kameras mit 1 Million Pixel oder mehr können nur an das XG-7501/7701 und 5 Megapixel-Kamera nur an das XG-7701 angeschlossen werden.

[Mehrkamera-System]

Mehrkamera-System

[Kombinationsbeispiele]

Kombinationsbeispiele

Werden Prüfungen mit mehreren Kameras gleichzeitig durchgeführt, können die Gesamtsystemkosten niedrig gehalten werden, indem die optimale Kamera für die durchzuführende Prüfung ausgewählt wird. Im vorstehenden Fall werden sowohl Farb- als auch S/W-Kameras eingesetzt.

Überaus zuverlässige Halbleiterfestplatte ohne Lüfter

Lüfter und herkömmliche Festplatten haben bewegliche Teile, die mit der Zeit verschleißen. Da diese Festplatte keine beweglichen Teile hat, ist der zuverlässige Dauerbetrieb über lange Zeit gewährleistet. Die Modellreihe XG nutzt eine hoch entwickelte Technologie für die Wärmeableitung und kommt daher auch dann ohne Lüfter aus, wenn die Prozessoren bei sehr schnellen Verarbeitungsprozessen stark beansprucht werden. Außerdem verhindert die lüfterlose Bauweise Partikelemissionen, so dass sie sich für den Einsatz in Räumen eignet, die diesbezüglich höhere Anforderungen aufweisen.

Ohne Lüfter / Herkömmliche Festplatte

[Kommunikations-Schnittstelle]
Eine vielfältige Auswahl von Integrationsoptionen und Hilfsprogrammen für jeden Zweck

Die Modellreihe XG unterstützt ein breites Spektrum von Schnittstellen, Protokollen und E/A-Geräten, wie CC-Link, PLC-Link, EtherNet/IP™, PROFINET, USB, RS-232C, getrennte E/A und SD-Karten. Alle diese zusammen verleihen dem XG die ultimative Flexibilität für eine einfache Integration. In Verbindung mit benutzerfreundlichen Überwachungstools können der Aufwand und die Kosten für die Integration spielend verringert werden.

Kommunikations-Schnittstelle

[BRANCHENNEUHEIT] Erweiterbares Steuergerät

Durch den Anschluss zusätzlicher Module an der Seite des Steuergeräts kann ein optimales System konfiguriert und die künftige bedarfsabhängige Erweiterung ermöglicht werden.

Erweiterbares Steuergerät

Ermöglicht intuitive Benutzereingaben per Bedien-Stift und Multi-Touch-Funktion des Touchpanels

Zum Sortiment zählt auch der CA-MP120T, der neue 12-Zoll-LCD-Monitor mit Touchpanel, für Peripheriegeräte für die Bildverarbeitung aus der Modellreihe CA. Das Touchpanel unterstützt Multi-Touch, und die intuitive Bedienung, welche beispielsweise eine Zoomansicht für als N.i.O. erkannte Bereiche umfasst, sorgt für einen stets mühelosen und zuverlässigen Betrieb vor Ort.

Bedien-Stift und Multi-Touch-Funktion

  • Hardware

Für Besucher, die sich diese Seite angesehen haben

    Letzte / Meiste Downloads

      Weitere Modellreihen unter Bildverarbeitungssysteme

      Typen unter Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen

      Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen