Kamerasystem

Modellreihe CV-5000

Qualitätskontrollfunktionen

Mit den zahlreichen Funktionen Modellreihe CV-5000 lassen sich selbst schwierigste Anwendungen sicher und zuverlässig lösen.

Breite Palette von Qualitätskontrollfunktionen (19 verschiedene Funktionen)

Die Geräte der Modellreihe CV-5000 sind mit einer breiten Palette von Qualitätskontrollfunktionen ausgestattet, die praktische Lösungen für nahezu alle Anwendungen liefern. Aus diesen Funktionen kann der Benutzer das optimale Qualitätskontrollverfahren auswählen, wobei für eine einzige Triggereingabe auch mehrere Prüfungen gleichzeitig festgelegt werden können.

Breite Palette von Qualitätskontrollfunktionen

Zahlreiche Vorverarbeitungsfunktionen [Bestes Seiner Klasse]

Zahlreiche Vorverarbeitungsfunktionen

Zusätzlich zu allgemeinen Filtern, wie z.B. "Expansion", "Shrink" und "Sobel", besitzen die Geräte der Modellreihe CV-5000 auch eine Farbbinärkonvertierung sowie eine Farbstufenverarbeitung als Vorverarbeitungsfunktionen. Bis zu 14 verschiedene Filter können pro Fenster festgelegt werden.

Beleuchtungseinstellfunktion

Die Beleuchtungseinstellfunktion setzt die Helligkeit eines erfassten Bildes automatisch auf den Wert des vor der Überprüfung gespeicherten Referenzbildes zurück. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit einer fehlerhaften Erkennung auf Grund verschlechterter Beleuchtung oder veränderlichen Fremdlichtes verringert.

Beleuchtungseinstellfunktion

Bedingte Verarbeitungsfunktion

Mit der Funktion der bedingten Verarbeitung kann festgelegt werden, ob die Verarbeitung eines Prüffensters vom Ergebnis eines anderen Prüffensters abhängen soll.

Bedingte Verarbeitungsfunktion

  • Kunden-Center Bildverarbeitung

VISION KNOW HOW

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Weitere Modellreihen unter Bildverarbeitungssysteme

Typen unter Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen

Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen