Kamerasystem

Modellreihe CV-5000

Exzellente Farbbildverarbeitung

Die Modellreihe CV-5000 ist mit dem modernsten Farbextraktionsalgorithmus ausgestattet, der eine stabile Erkennung sowohl bei Farb- als auch bei S/W-Applikationen gewährleistet.

Neue Farbstufenverarbeitungsfunktion (Advanced Color extraction Engine II) A.C.E. II [NEU]

Neue Farbstufenverarbeitungsfunktion

Die Modellreihe CV-5000 ist mit einem neuen Farbbildverarbeitungskern ausgerüstet. Die Farbstufenverarbeitungsfunktion A.C.E.II verwendet das HSB-Farbmodell (Hue, Saturation, Brightness – Farbton, Sättigung, Helligkeit, das der menschlichen Wahrnehmung am nächsten kommt), um eine extrem hohe Farbextraktionsleistung zu erzielen, mit der auch bisher unmögliche Farbverarbeitungen stabil durchgeführt werden können. Die Modellreihe CV-5000 ist auch mit einer “Feinfarbverarbeitungsfunktion” ausgerüstet, um Farbdaten genau so zu extrahieren, wie sie durch die Kamera erfasst werden. Gegenüber herkömmlichen Bildverarbeitungssystemen erschließt diese Technologie eine erheblich breitere Palette von Farbverarbeitungsanwendungen.

Farbtonverarbeitung hebt präzise eine bestimmte Farbe hervor

Bei der Farbtonverarbeitung lässt sich über die Faktoren Farbton, Sättigung und Helligkeit die Farbabstufung optimieren. Dies ermöglicht eine Umwandlung von Bildern mit geringem Kontrast in Bilder mit klaren Farbunterschieden. Im Gegensatz zur konventionellen Vollfarbverarbeitung, bei der sämtliche Farbtonänderungen erfasst werden, so dass eine Prüfung auf “i.O.” / “N.i.O” schwierig oder unmöglich ist, kann bei der Farbtonverarbeitung der Farbunterschied zwischen einer vom Benutzer festgelegten Farbe und dem Hintergrund optimiert werden.

Herkömmliche
Farbverarbeitung

Herkömmliche Farbverarbeitung

Herkömmliche Extraktionsanzeige
Bei der herkömmlichen Verarbeitung werden sämtliche Farbtonänderungen erfasst, so dass keine Unterscheidung zwischen der Kupferfolie und den
umgebenden Bildteilen möglich ist.

Extrahieren von Kupferfolie
auf Leiterplatten

Extrahieren von Kupferfolie auf Leiterplatten

Ursprüngliches Bild

Farbtonverarbeitung

Farbtonverarbeitung

Farbtonanzeige
A.C.E.II wählt die Kupferfarbe aus und schwärzt den umgebenden Bereich.


Farbtondifferenzanzeige

Farbtondifferenzanzeige
A.C.E.II extrahiert präzise nur die Kupferfolienbereiche.

Feinfarbverarbeitungsfunktion erkennt alle Farbschwankungen

Die Feinfarbverarbeitungsfunktion führt eine direkte Verarbeitung der Vollfarbdaten durch, genau so wie sie von der Kamera erfasst werden. Das ist ideal, um Mängel auf Filmen, Folien und Vliesstoffen zu erkennen, auf denen Mängel gegenüber dem Hintergrund in jeder beliebigen Farbe auftreten können. Für die Farbextraktion ist keine Einrichtung erforderlich, so dass die Prüfung in einem einzigen, äußerst benutzerfreundlichen Vorgang durchgeführt werden kann.

Fremdkörpererkennung auf einem Vliesstoff

Ursprüngliches Bild

Ursprüngliches Bild

Farbtondifferenzanzeige

Farbtondifferenzanzeige

Extrahiert zuverlässig alle Farben.


Hintergrund wird abgedunkelt.

Hintergrund wird abgedunkelt.


Extrahiert zuverlässig alle Farben.

Extrahiert zuverlässig alle Farben.

Blendlichtentfernung

Die neu hinzugefügte Funktion “Intensitätsauslöschung” löst ein häufiges Problem beim Erkennen von Veränderungen im Rahmen der Vollfarbverarbeitung von Farbbildern. Diese Funktion sorgt für stabile Erkennungsleistungen vor Ort, indem Blendlicht und Beleuchtungsschwankungen des Messobjekthintergrunds ignoriert werden und nur der Bereich erkannt wird, in dem Farbton- und Farbsättigungsunterschiede vorhanden sind.

Messobjekt mit schwankenden Beleuchtungsbedingungen

Messobjekt mit schwankenden Beleuchtungsbedingungen

Erkennt nur den Mangel

Erkennt nur den Mangel

  • Kunden-Center Bildverarbeitung

VISION KNOW HOW

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Weitere Modellreihen unter Bildverarbeitungssysteme

Typen unter Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen

Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen