Kamerasystem

Modellreihe CV-5000

3+1 Prozessor

Extrem schnelle, optimierte parallele Bildverarbeitung

“3+1 Prozessor“-System: Extrem schnelle, optimierte parallele Bildverarbeitung

“3+1 Prozessor“-System

Herzstück der Modellreihe CV-5000 ist ein Parallelprozessorsystem aus insgesamt vier Prozessoren: Ein extrem schneller Farbbildverarbeitungskern (A.C.E. II) wird unterstützt von zwei speziell auf Bildverarbeitung ausgelegten DSPs (Digitalsignal-Prozessoren) und einer extrem schnellen RISC CPU (Reduced Instruction Set Computer; Computer mit reduziertem Befehlssatz). Dank dieses optimierten parallelen Verfahrens mit CPU und DSPs der neuesten Technologiegeneration erreicht das System die schnellste Bildverarbeitung auf dem Markt, doppelt so schnell wie die Systeme der Modellreihe CV-3000. Bei CPU und DSPs handelt es sich um die neuesten Modelle, was im Vergleich zur Modellreihe KEYENCE CV-3000 eine Verdoppelung der Geschwindigkeit ermöglicht hat.

Vergleich der Verarbeitung zwischen der Modellreihe CV-5000 und marktüblichen Modellen

Vergleich der Verarbeitung zwischen der Modellreihe CV-5000 und marktüblichen Modellen

Bei der Modellreihe CV-5000 werden die Bildverarbeitungsaufgaben auf mehrere Prozessoren verteilt, um höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten zu erzielen.

Beispiel für eine Bildverarbeitung bei Hochgeschwindigkeit

Prüfung von Mikrochip-Komponenten

Die Modellreihe CV-5000 (CV-5500 mit Kamera CV-H035C) schafft die Verarbeitung bei einem Trigger-Intervall von nur 3 ms.

Prüfung von Mikrochip-Komponenten

Die Modellreihe CV-5000 (CV-5500 mit Kamera CV-H035C) schafft die Vollbildverarbeitung bei einem Trigger-Intervall von 12 ms.

Prüfung von Mikrochip-Komponenten

Bildverarbeitungsaufgaben

Die Modellreihe CV-5000 erfasst Teilbilder mit 240 Zeilen und verwendet die Betriebsarten Mängelprüfung, Kantenabstand, Kantenbreite und Kantenwinkel, um Positionskompensation und Intensitätsverarbeitung durchzuführen.

Prüfung von Verschlusskappen

Bildverarbeitungsaufgaben

Die 7fach-Hochgeschwindigkeits-Farbbildkamera mit 310.000 Pixeln erfasst Vollbilder für die Betriebsarten Mängelprüfung, Differenzverarbeitung (Musterauslöschung), Intensitätsverarbeitung, zur 360°-Positionskorrektur sowie zur Kantenpositionskorrektur. Damit ermöglicht das System die branchenweit umfassendste und präziseste Produktprüfung.

[Schnellstes seiner Klasse]
Doppelter Pufferspeicher

Doppelter Pufferspeicher

Der doppelte Pufferspeicher erlaubt es den Bildverarbeitungssystemen der Modellreihe CV-5000, eine Triggereingabe zu akzeptieren, während gleichzeitig das vorhergehende Bild verarbeitet wird. Dadurch können selbst bei Vollbilderfassung Prüfzeiten von 5,2 ms erzielt werden (circa 11.500 Bilder/Minute).
(* Wenn die Kamera CV-H035C verwendet wird und die Bildverarbeitungszeit 4 ms beträgt.)


Teilbilderfassung

Teilbild-Erkennung

Die Funktion “Teilbilderfassung” sorgt für deutlich geringere Übertragungszeiten, da nur die ausgewählten Teile eines Bildes übertragen werden.

  • Kunden-Center Bildverarbeitung

VISION KNOW HOW

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Weitere Modellreihen unter Bildverarbeitungssysteme

Typen unter Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen

Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen