Kompakter Laser-Lichtschrankensensor mit digitaler AnzeigeModellreihe LX2

LX2-V10W

Messverstärker

[Eingestellte Modelle]

Dieses Modell wurde eingestellt.

Empfohlene Ersatzprodukte
Kontakt:

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

LX2-V10W

Anzeigebereich

-19999 bis 19999

Abtastfrequenz

12000/Sek

Steuereingang

Taktung des Lasers

NPN mit offerem Kollektor oder spannungsloses Kontaktsignal

Ausgangsstrahlung

Steuerausgang

NPN mit offerem Kollektor: 100 mA max. (40 V max.)

Ansprechzeit

0,16 ms*1

Analogausgang

Ausgangsspannung

0 bis 5 V

Impedanz

100 Ω

Temperatureigenschaften

0,1 % v. E/°C*2

Hauptfunktionen

Eingabe der Referenzlichtmenge, automatische Verstärkungseinstellung, automatische Skalierung,
manuelle Skalierung, autom. Nullstellung, Offset, Datenverarbeitung (10 Modi), etc.

Nennwerte

Versorgungsspannung

24 VDC ±10 %

Stromaufnahme

190 mA oder weniger

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

0 bis +50 °C (Keine Kondensation)

Relative Luftfeuchtigkeit

35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Gewicht

Circa 220 g

*1 Daten bei Anzahl der zu mittelnden Messungen = 1.
*2 Typische Daten bei angeschlossenem Sensorkopf. Die Temperaturschwankungen bei Anschluß des LX2-110 (W) betragen
0,2% v.E./°C.

  • Auswahlleitfaden für Sensoren Sensor Basics Grundprinzipien und -funktionen
  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Sensoren