Fotoelektrische Sensoren mit eingebautem Messverstärker

Modellreihe PZ-G

  • CE-Prüfzeichen
  • UL Listing(c/us)

1. Leistungsstarke photoelektrische Sensoren mit integrierter Auswerteeinheit

Diese Sensoren bieten eine gute Erkennenungsleistung und hohe Bedienerfreundlichkeit

Mega-Leistung

2. Sensorauswahl

Es stehen Lichtschrankentypen, Reflexionstypen und Retro-Reflexionstypen zur Auswahl

Sensorsortiment

3. Einfache Einstellung

Die Ausrichtungsanzeige ermöglicht eine schnelle Einstellung von Lichtschranken bei sehr hohen Reichweiten.

Einfache Einstellung

4. Einfache Installation

Eine große Auswahl an Montagehalterungen und Verschlüssen ( One-Touch) verringert die benötigte Zeit bei der Montage des Sensors

Einfache Installation

Katalog herunterladen Modellreihe PZ-G Fotoelektrische Sensoren mit eingebautem Messverstärker Katalog

SEHEN SIE ES IN AKTION!

Ihr KEYENCE Direktverkaufsmitarbeiter kann das Produkt für eine Vorführung vor Ort in Ihr Unternehmen bringen. KEYENCE Verkaufsmitarbeiter sind besonders gut geschult und haben sehr viel Erfahrung in der Branche. Sie helfen Ihnen gerne, die passende Lösung zu finden.

Terminwunsch

ANWENDUNGSHILFE / SUPPORT / MEHR

Benötigen Sie mehr Informationen zu einem unserer Produkte?
Möchten Sie eine Preisanfrage stellen? Haben Sie eine Frage an unseren Support?
Schicken Sie uns Ihre Anfrage und Ihr lokaler Produktexperte wird mit Ihnen in Verbindung treten.

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie uns anrufen?

0800-5393623

*Anrufe werden an das nächstgelegene Vertriebsbüro weitergeleitet.

Katalog herunterladen Modellreihe PZ-G Fotoelektrische Sensoren mit eingebautem Messverstärker Katalog

Fallstudien

  • Das Problem: Die Mitarbeiter werden zwar häufig ausgewechselt, um nicht allzu sehr zu ermüden. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Komponenten nicht an die richtige Stelle gegeben werden. Dies kann mehrere Probleme verursachen. Zum ersten könnte die Montagegruppe Teile innerhalb der Automationsgeräte beschädigen. Zum zweiten könnte die Montagegruppe selbst beschädigt und zerkratzt werden. Und schließlich - und das ist wohl das größte Problem - könnte ein defektes Produkt unerkannt an den Endkunden ausgeliefert werden. Diese Teile versagen wesentlich rascher und verursachen weit mehr Probleme, wenn sich das Endprodukt in der Hand des Kunden befindet.

  • Auswahlleitfaden für Sensoren Sensor Basics Grundprinzipien und -funktionen
  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Sensoren