Fotoelektrische Sensoren mit eingebautem Messverstärker

Modellreihe PZ-G

Anwenderfreundliches Design

Standard-Schnelltrennvorrichtungen, unterschiedliche Montagemethoden, ölbeständige Kabel und vieles mehr.

Standard M8 und M12 Schnelltrennungen ermöglichen einen einfachen Austausch

Standard M8 und M12 Schnelltrennungen ermöglichen einen einfachen Austausch

Die Modelle der PZ-G Reihe verfügen über eine Standard Pin-Belegung, die ein einfaches Einsetzen in bestehende Verkabelungen bei einem Austausch ermöglicht.

Unser ölfestes Kabel sichert einen zuverlässigen Betrieb in öligen Umgebungen

Unser ölfestes Kabel sichert einen zuverlässigen Betrieb in öligen Umgebungen

Zusätzlich zu dem Standard-PVC-Kabel ist ein ölfestes PUR-Kabel für die Verwendung in rauen Umgebungen erhältlich.

19 Typen verschiedener Halterungen bieten eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten

19 Typen verschiedener Halterungen bieten eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten

Es kann eine Halterung je nach Montageumständen gewählt werden. 19 verschiedene, einschließlich einer One-Touch Halterung, stehen zur Verfügung.

Bipolarer Ausgang (NPN+PNP), kompatibel mit jedem Eingabegerät

Bipolarer Ausgang (NPN+PNP), kompatibel mit jedem Eingabegerät

Die Gewindemodelle bieten einen bipolaren Ausgang (NPN und PNP), was eine Sensorbevorratung für beide Ausgänge überflüssig macht.

Bipolarer Ausgang
PZ-G**(C)B

Die Störunterdrückung verhindert Beeinträchtigungen zwischen benachbarten Einheiten

Die Störunterdrückung verhindert Beeinträchtigungen zwischen benachbarten Einheiten

Bei den Lichtschrankenmodellen können bis zu zwei Sensoren nah beieinander montiert werden. Vier Lichtschranken können verwendet werden, indem die Sender/Empfänger-Position wechseln.

Die Funktion für unterschiedliche Frequenzen versetzt automatisch den Emissionszyklus, wenn vom Empfänger Umgebungslicht erkannt wird.

Hochgeschwindigkeits-Objekte können mit einer Reaktionsgeschwindigkeit von bis zu 500 µs erkannt werden

Hochgeschwindigkeits-Objekte können mit einer Reaktionsgeschwindigkeit von bis zu 500 µs erkannt werden

Eine Ansprechgeschwindigkeit von bis zu 500 µs, doppelt so schnell wie bei unseren herkömmlichen Modellen, stellt eine Erkennung bei Hochgeschwindigkeitsanwendungen sicher. Die hohe Leistung sichert dabei eine stabile Erkennung.

  • Auswahlleitfaden für Sensoren Sensor Basics Grundprinzipien und -funktionen
  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Sensoren