Deutschland

Mehr Flexibilität

Die LR-W Produktfamilie ermöglicht es, mit nur einer Baureihe alle erkennungsbasierten Anwendungen zu meistern.

Modell mit großem Detektionsabstand
LR-W500(C)

Allzweck-Erkennung
Großer Erkennungsabstand
Einstellbarer Lichtpunk

Modell mit kleinem/doppeltem Lichtpunkt
LR-W70(C)

Kleine Objekte
Komplexe Registriermarken
Komplexe Baugruppen

Modell mit Lichtleiter
LR-WF10(C)

Wenig Platz
Raue Betriebsbedingungen
Vielseitige Optionen

MODELL MIT GROSSEM DETEKTIONSABSTAND [LR-W500(C)]

Mit einem Erkennungsbereich von 500 mm eignet die Modellreihe LR-W für Anwendungen, die in der Vergangenheit nur schwer zu lösen waren. Der LR-W verfügt zudem über einen einfach einzustellenden Lichtpunkt, der aufgefächert oder fokussiert werden kann.
So kann der für jedes beliebige Objekt am besten geeignete Lichtpunkt eingestellt werden.

MODELL MIT KLEINEM/DOPPELTEM LICHTPUNKT [LR-W70(C)]

ERKENNUNG MIT KLEINEM LICHTPUNKT

Durch Verwendung des Ein-Lichtpunkt-Modus lässt sich das Vorhandensein bzw. die Öberflächenbeschaffenheit von kleinen Objekten einfach erkennen.

Prüfung auf korrekte Ausrichtung von Chips

Schweißnahterkennung auf Metallband

ERKENNUNG MIT ZWEI LICHTPUNKTEN

Die innovative Verwendung einer Erkennungstechnologie mit zwei Lichtpunkten ermöglicht noch mehr Präzision. Bei der Modellreihe LR-W70(C) stehen im Zwei-Lichtpunkt-Modus zwei nützliche Erkennungsarten zur Auswahl.

MODELL MIT LICHTLEITER [LR-WF10(C)]

VORZÜGE DER LICHTLEITER

Kleine Sensorköpfe
Lichtleiter ermöglichen Erkennung an Stellen, die zu beengt für herkömmliche Sensoren sind.

Zugänglichkeit der Bedienelemente
Die Verwendung von Sensorköpfe mit Lichtleitern sorgt für gute Zugänglichkeit, was die Programmierung erleichtert.

Vielseitige Optionen
Im umfangreichen Sortiment an Lichtleitermodellen stehen Optionen für hohe Temperaturen und hohe Flexibilität sowie zahlreiche Montagevarianten zur Auswahl.

WENN AUFGRUND DER MONTAGEUMGEBUNG EIN KLEINER LICHTPUNKT UND EIN KLEINER Sensorkopf ERFORDERLICH SIND

Durch Verwendung von eingebauten oder aufsteckbaren Linsen lassen sich mit bestimmten Lichtleiter-Sensorköpfen besonders kleine Lichtpunkte erzielen.

GEEIGNETE KÖPFE
FU-20: Lichtpunktdurchmesser: 0,1 mm Brennweite: 5 mm
FU-10: Lichtpunktdurchmesser: 0,9 bis 3,5 mm Brennweite: 10 bis 30 mm
FU-35FZ mit Linse F-2HA: Lichtpunktdurchmesser: 0,4 mm Brennweite: 7±2 mm

BESONDERE UMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Geschirmt (FU-40G, FU-35FG)
Abschirmung aus Edelstahl verhindert Schäden durch Quetschen oder Klemmen.

Hochtemperatur (FU-83C)
Stabiler Betrieb in Umgebungen mit bis zu 300 °C.

Hochflexibel (FU-49U)
Unproblematische Montage an Geräten, die dauernd in Bewegung sind.

NAHTLOSE INTEGRATION

Der LR-W verfügt über wählbare NPN- oder PNP-Ausgänge in einem Gerät. Dies ermöglicht die einfache Standardisierung für verschiedene Maschinentypen.

Die Modellreihe LR-W ist mit einem standardisierten M12 4-poligen Stecker ausgestattet, für einfache Verkabelung.

Der LR-W verfügt über einen Standardmontageabstand von 25,4 mm, der eine unkomplizierte Montage auf vorhandenen Halterungen ermöglicht.

Wird eine flexible Montage gewünscht, ist zudem eine verstellbare Montagehalterung erhältlich.