Superkleine, digitale optische Lasersensoren

Modellreihe LV-S

Sprache auswählen

Modell

LV-S41

LV-S41L

LV-S31

FDA (CDRH) Part 1040.10

Lasereinrichtung der Klasse 1

IEC 60825-1

Typ

Klein

Klein mit Seitenansicht

Definiert reflektierend

Lichtquelle

Sichtbarer roter Halbleiter-Laser, Wellenlänge: 655 nm

Erkennungsentfernung

MEGA

600 mm

480 mm

50 bis 200 mm
(Einstellbereich)

ULTRA

500 mm

400 mm

SUPER

400 mm

320 mm

TURBO

300 mm

240 mm

FINE

200 mm

160 mm

HSP

150 mm

120 mm

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

0 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

Material

Gehäuse

Glasfaserverstärktes Plastik

Anzeige

Polykarbonat

Linsenabdeckung

Norbornenplastik

Acryl

Transmitterlinse: Norbornenplastik
Linsenabdeckung Empfänger: Polyarylat

Gewicht

Circa 70 g

Circa 75 g

Modell

LV-S61

LV-S62

LV-S63

Typ

Kleiner Punkt

Linie oder Lichtpunkt

Transparente Objekte über Langstrecken

FDA (CDRH) Part 1040.10

Lasereinrichtung der Klasse 1

IEC 60825-1

Lichtquelle

Sichtbarer roter Halbleiter-Laser, Wellenlänge: 655 nm

Sichtbarer roter Halbleiter-Laser, Wellenlänge: 660 nm

Erkennungsentfernung

MEGA

2,5 m

12 m (6 m)*1

35 m

ULTRA

2 m

10 m (5 m)*1

30 m

SUPER

1,5 m

8 m (3,5 m)*1

25 m

TURBO

1 m

5 m (2 m)*1

15 m

FINE

0,75 m

2,5 m (0,7 m)*1

8 m

HSP

0,5 m

-

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

Material

Gehäuse

Glasfaserverstärktes Plastik

Linsenabdeckung

Acryl

Reflektierender Spiegel

Polykarbonat, Acryl

Gewicht

Circa 70 g

Circa 65 g

Circa 110 g

*1 Nummern in Klammern sind die Erkennungsdistanz für den kleinen Lichtpunkt.

Modell

LV-S71

LV-S72

Typ

Definiert reflektierend

Klein (mit Schlitz)

FDA (CDRH) Part 1040.10

Lasereinrichtung der Klasse 1

IEC 60825-1

Lichtquelle

Sichtbarer roter Halbleiter-Laser, Wellenlänge: 655 nm

Erkennungsentfernung

MEGA

500 mm

ULTRA

SUPER

TURBO

FINE

HSP

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

Material

Gehäuse

Metallteil: Edelstahl, Kunststoffteile: Polyarylat

Linsenabdeckung

Transmitter: Norbornenplastik
Empfänger: Polyarylat

Transmitter: Norbornenplastik
Empfänger: Glas

Gewicht

Circa 70 g

Modell

LV-F1*1

Typ

Befestigung mit
Seitenabtastung für
Lichtschrankenmodell

Geeignete für die Modelle

LV-S71, LV-S72

Erkennungsentfernung

MEGA

LV-S71:250 mm、LV-S72:400 mm*2

ULTRA

LV-S71:250 mm、LV-S72:400 mm

SUPER

TURBO

FINE

HSP

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Achse

Material

Haupteinheit

Metallteil: Edelstahl
Spiegelteil: Glas

Gewicht

Circa 22 g

*1 Montagewinkel auch in spiegelverkehrter
Ausführung erhältlich
*2 LV-N Serie nur.

Modell

OP-66869*1

Typ

Kompakter Montagewinkel für Lichtschrankenmodell

Anwendbar Produkt

LV-S71, LV-S72

Erkennungsentfernung

MEGA

500 mm

ULTRA

SUPER

TURBO

FINE

HSP

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Achse

Material

Metallteil: Edelstahl

Gewicht

Circa 14 g

*1 Montagewinkel auch in spiegelverkehrter
Ausführung erhältlich

Modell

LV-11SB*1

LV-11SBP*1

LV-12SB*1

LV-12SBP*1

Typ

Haupteinheit

Erweiterungseinheit (Reihenschaltung)

Ausgang

NPN

PNP

NPN

PNP

Steuerausgang

NPN-Arbeitskollektor x 2 Kanäle 40 VDC oder weniger 100 mA oder niedriger pro Ausgang

PNP-Arbeitskollektor x 2 Kanäle 30 VDC oder weniger 100 mA oder niedriger pro Ausgang

NPN-Arbeitskollektor x 2 Kanäle 40 VDC oder weniger 100 mA oder niedriger pro Ausgang

PNP-Arbeitskollektor x 2 Kanäle 30 VDC oder weniger 100 mA oder niedriger pro Ausgang

Ansprechzeit

Außer LV-S31

ULTRA

4 ms

SUPER

2 ms

TURBO

500 μs

FINE

250 μs

HSP

80 μs

LV-S31, Standardmodus

500 μs

LV-S31, Standardmodus

SPED2

2 ms

SPED3

8 ms

SPED4

32 ms

LV-S31, Hochgeschwindigkeitsmodus

250 μs

Steuereingang

Stoppeingang Laseremission/Eingang externe Kalibrierung/Eingang Bankauswahl/Eingang Intensitätsverschiebung für empfangenes Licht

Anzahl der Einheiten zur
Interferenzunterdrückung

ULTRA

4*2

SUPER

TURBO

2*2

FINE

HSP

0*2

Erweiterungseinheit

Bis zu 16 Erweiterungseinheiten können an ein einziges Hauptgerät angeschlossen werden. (Mit dem Hauptgerät sind es dann 17 Geräte.)*3

Nennwerte

Versorgungsspannung

12 bis 24 VDC, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger, Klasse 2*4

Leistungsaufnahme

Normal

1,7 W oder weniger (70 mA oder weniger bei 24 V)

Stromverbrauch

Eco half Eco all

1,55 W oder weniger (65 mA oder weniger bei 24 V)

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +55 °C (Kein Gefrieren)*5

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Achse

Material

Haupteinheit

Hauptgehäuse und Abdeckung: Polycarbonat

Gewicht

Circa 80 g (inkl. 2-m-Kabel)

*1 Mit den Sensorköpfen LV-S62 und LV-S63 können nur jene Geräte ordnungsgemäß betrieben werden, deren Modellbezeichnung auf B oder BP endet.
Mit den Sensorköpfen LV-S31 und LV-S61 können nur jene Geräte ordnungsgemäß betrieben werden, deren Modellbezeichnung auf A, AP, B oder BP endet.
*2 Anzahl der Interferenzunterdrückungsgeräte LV-S31: vier im Standard-Modus,zwei im High-Speed-Modus.
*3 Wenn mehrere Erweiterungseinheiten angeschlossen sind, ändert sich die Umgebungstemperatur gemäß den folgenden Bedingungen.
Bei Verwendung mehrerer Erweiterungseinheiten müssen diese auf der DIN-Schiene (Metallplatte) befestigt werden. Außerdem darf der Ausgangsstrom maximal 20 mA betragen.
Bei 1 bis 2 angeschlossenen Erweiterungseinheiten: -10°C bis +55°C
Bei 3 bis 10 angeschlossenen Erweiterungseinheiten: -10°C bis +50°C
Bei 11 bis 16 angeschlossenen Erweiterungseinheiten: -10°C bis +45°C
*4 Wenn 8 oder mehr Erweiterungseinheiten angeschlossen sind, muss eine Versorgungsspannung von 24 VDC mit einer Restwelligkeit (S-S) von max. 10 % verwendet werden.
*5 Wenn mehrere Erweiterungseinheiten angeschlossen sind, ändert sich die Umgebungstemperatur gemäß den folgenden Bedingungen. Bei Verwendung mehrerer Erweiterungseinheiten müssen diese auf der DIN-Schiene (Metallplatte) befestigt werden. Außerdem darf der Ausgangsstrom maximal 20 mA betragen. Bei 1 bis 2 angeschlossenen Erweiterungseinheiten: -10 °C bis +55 °C, Bei 3 bis 10 angeschlossenen Erweiterungseinheiten: -10 °C bis +50 °C, Bei 11 bis 16 angeschlossenen Erweiterungseinheiten: -10 °C bis +45 °C

  • Auswahlleitfaden für Sensoren Sensor Basics Grundprinzipien und -funktionen
  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Sensoren