Digitaler Lasersensor

Modellreihe LV-N

LV-NH42 Flächiger Lichtstrahl / Reflektierender Typ

Geringer Platzbedarf und äußerst flexible Montage

Flaechenlichtpunkt fuer zuverlaessigere Erkennung

LV-NH42 Weitbereichstyp, Flachenerkennung Laser-Sensoren

Mit diesem leistungsstarken Sensor für die Erkennung von breiten Flächen aus großer Entfernung können bislang schwierige und teure Probleme nun ganz einfach und kostengünstig gelöst werden. Sogar wenn sich die Form des Messobjekts ändert, sorgt der LV-NH42 für verlässliche Messergebnisse bei den meisten Anwendungen.

Flächenlichtpunkt für zuverlässigere Messergebnisse

Bei herkoemmlichen Sensoren kann die Fokussierung der Erkennungsflaeche verlorengehen, wenn der Sensor weiter vom Messobjekt entfernt ist, oder wenn die Erkennungsflaeche bei Verwendung eines kleinen Lichtpunktes begrenzt ist. Der LV-NH42 loest diese Probleme. Selbst wenn der Sensor vom Messobjekt sehr weit entfernt ist, erzeugt er immer noch einen klaren, linearen Lichtpunkt. Dies fuehrt zu einer stabilen Erkennung, selbst wenn sich Position und Form des Messobjekts aendern.

Keine Beeintraechtigung durch positions - und Formveraenderungen des Messobjekts

Der ultrakompakte Messkopf kann beinahe ueberall montiert werden

Der ultrakompakte Messkopf kann beinahe ueberall montiert werden

Der Messkopf der Modellreihe LV ist nur halb so gross wie herkoemmliche Messkoepfe, obwohl es sich dabei um einen Reflexionstyp mit Halbleiterlaser handelt.

Pegelindikator

Der Sensorkopf ist mit einem "Pegelindikator" ausgestattet, der die Erkennungsstabilitaet anzeigt.

Ein "Pegelindikator" ist ein Standardmerkmal aller Sensormodelle, das die Erkennungsstabilitaet anzeigt. Der Betriebsstatus sowie die Erkennungsstabilitaet koennen leicht ueberprueft werden, ohne dass dazu die Anzeige am Verstaerker betrachtet werden muss.

Ein Halbleiterlaser dient als Lichtquelle

Da in der Modellreihe LV ein Halbleiter als Lichtquelle verwendet wird, kann selbst bei grossen Messstrecken ein scharfer Lichtstrahl gebildet werden.

Selbst wenn der LV-Sensor in grosser Entfernung vom Messobjekt angeordnet ist, kann er eine praezise Erkennung und Unterscheidung durchfuehren, was mit einem Sensor, der mit einer LED als Lichtquelle arbeitet, unmoeglich waere.

Anwendungen

Bestätigung der Zufuhr eines Federbeins

Modellreihe LV-NH42

Bestätigung der Zufuhr eines Federbeins

Mit einem breiten Lichtstrahl ist selbst bei Messobjekten mit glänzenden und gekrümmten Oberflächen eine stabile Erkennung möglich.

Erkennung des Vorhandenseins einer Stahlstange

Modellreihe LV-NH42

Erkennung des Vorhandenseins einer Stahlstange

Herkömmliche Fühler könnten ein mit öl bedecktes Messobjekt nicht erkennen. Der Flächenfühler hingegen gewährleistet eine stabile Erkennung.

Erkennung von Glühdrähten

Modellreihe LV-NH42

Erkennung von Glühdrähten

Ein Glühdraht wird durch einen Glaskolben hindurch erkannt. Bislang wrde dafür ein Lichtschrankenfühler verwendet, der jedoch schwer einzustellen war.

Weitbereichstyp, Erkennen von Körben

Modellreihe LV-NH42

Erkennen von Körben

Die Bereichserkennung garantiert ein ausreichendes Maß an Reflexion, selbst das Messobjekt zahlreiche öffnungen und Spalten besitzt.

Glassubstrats

Modellreihe LV-NH42

Erkennung eines Glassubstrats

Der reflektierende Fühler LV-NH42 ermöglicht durch seinen kraftvollen Laserstrahl die Erkennung aus einem groBen Abstand. Er kann für die Erkennung groBer Substrate verwendet werden.

Die Flächenerkennung des LV-NH42 wird durch den Aufdruck nicht beeinträchtigt.

Modellreihe LV-NH42

Unterscheidung zwischen oberer und unterer Seite

Bei herkömmlichen Punkterkennungssensoren ist eine stabile Erkennung des Messobjekts auf Grund des Aufdrucks an der Oberfläche nicht möglich. Die Flächenerkennung des LV-NH42 wird durch den Aufdruck nicht beeinträchtigt.

Messobjekt ein wenig vibriert

Modellreihe LV-NH42

Erkennung der Naht in einem Gummischlauch

Die Flächenerkennung arbeitet auch ann stabil, wenn das Messobjekt ein wenig vibriert.

Erkennen von Teig

Modellreihe LV-NH42

Erkennen von Teig

Der breite Lichtstrahl garantiert den Empfang einer ausreichend großen Lichtmenge, selbst wenn sich die Form des Messobjekts ändert.

Erkennung von Messobjekten in Papiertüten

Modellreihe LV-NH42

Erkennung von Messobjekten in Papiertüten

Durch ihren breiten Lichtstrahl ermöglicht die Modellreihe LV-NH42 selbst dann eine stabile Erkennung, wenn sich die Form der Verpackung verändert.

Unterscheidung der Ausrichtung eines Umschlags

Modellreihe LV-NH42

Unterscheidung der Ausrichtung eines Umschlags

Durch den breiten Lichtstrahl des LV-NH42 ist auch dann eine stabile Erkennung möglich, wenn sich die Position des Zeichenaufdrucks verändert.

Erkennung der aufgerollten Produkts

Modellreihe LV-NH42

Erkennung der Restmenge eines aufgerollten Produkts

Durch den großen Messabstand kann der Sensor an verschiedenen Positionen entsprechend dem Gerät montiert Werden. Der helle Lichstrahl ist leicht erkennbar und kann dadurch bequem eingestellt werden.

Technische Daten

Modell

LV-NH42

Typ

Langer Messabstand

FDA (CDRH) Part 1040.10

Lasereinrichtung der Klasse 1

IEC 60825-1

Lichtquelle

Sichtbarer roter Halbleiter-Laser, Wellenlänge: 660 nm

Erkennungsentfernung

MEGA

1200 mm

ULTRA

1000 mm

SUPER

750 mm

TURBO

500 mm

FINE

250 mm

HSP

200 mm

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +55 °C (Kein Gefrieren)

Relative Luftfeuchtigkeit

35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Material

Gehäuse

Glasfaserverstärktes Plastik

Linsenabdeckung

Polyarylat

Gewicht

Circa 65 g

Abmessungen

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Sensoren