SicherheitslichtvorhangModellreihe GL-R

GL-T11R

Sicherheitsrelais

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

GL-T11R

Geeignete für die Modelle

Modellreihe GL-R

Relaisausgang

FSD1,2

250 VAC 6 A 30 VDC 6 A (Lastwiderstand)
240 VAC 2 A (COSø=0,3) (Induktive Belastung)
24 VDC 1 A (COSø=0,3) (Induktive Belastung)

Lebensdauer

Elektrische Lebensdauer

100.000 Zyklen oder mehr mit 250 VAC 6 A ohmsche Last
(Öffnen-Schließen-Frequenz: 20 Mal/Minute)
100.000 Zyklen oder mehr mit 30 VDC 6 A ohmsche Last
(Öffnen-Schließen-Frequenz: 20 Mal/Minute)
500.000 Zyklen oder mehr mit 250 VAC 1 A ohmsche Last
(Öffnen-Schließen-Frequenz: 30 Mal/Minute)
500.000 Zyklen oder mehr mit 30 VDC 1 A ohmsche Last
(Öffnen-Schließen-Frequenz: 30 Mal/Minute)
AC15: 100.000 Zyklen oder mehr mit 240 VAC 2 A induktive Last
(Öffnen-Schließen-Frequenz: 20 Mal pro Minute, cosø = 0,3)
DC13: 100.000 Zyklen oder mehr mit 24 VDC 1 A induktive Last
(Öffnen-Schließen-Frequenz: 20 Mal pro Minute, L/R = 48 ms)

Ansprechzeit

EIN→AUS

GL-R +10 ms

AUS→EIN

GL-R +32 ms

Zusatzausgang
(Nichtsicherheitsbezogener
Ausgang)

AUX

Transistorausgang (PNP/NPN-Eingabegerät kann angeschlossen werden.)*1
Max. 50 mA, Restspannung max. 2,5 V.
(Wenn das Kabel zwischen GL-R und GL-T11R 5 m lang ist.)

Fehlerausgabe

Ausgang Muting-Lampe

Glühlampe (24 VDC, 1 bis 5,5 W) LED-Lampe (Laststrom: 10 bis 230 mA) kann angeschlossen werden

Externe Eingänge

EDM-Eingang, Warten-Eingang, Rücksetzeingang, Muting-Eingang 1, 2, Übersteuerungseingang

Einschaltspannung: [Versorgungsspannung - 5 V] to [Versorgungsspannung]
Ausschaltspannung: Offen oder 0 bis 3 V
Kurzschlussstrom: ca. 2,5 mA
(ca. 10 mA nur mit EDM-Eingang)

Nennwerte

Stromspannung

24 VDC ±10%, Restwelligkeit (S-S) 10% oder weniger, Klasse 2

Stromverbrauch

Max. 100 mA (24 VDC, nur GL-T11R)

Gültige Normen

EMV

EMS

EN61496-1, UL61496-1, IEC61496-1

EMI

EN55011 Class A, FCC Part 15B Class A, ICES-003 Clas A

Sicherheit

EN61496-1, UL61496-1, IEC61496-1 (Type4 ESPE)
EN ISO13849-1: 2015 (Category4, PLe)
UL508, EN50178

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP20 (IEC60529)
Muss in eine Schalttafel montiert werden, die mindestens IP54 entspricht.

Verschmutzungsgrad

2

Überspannungskategorie

III

Umgebungstemperatur im Betrieb

-10 bis +55 °C (Kein Vereisen)

Lagertemperatur

-25 bis +60 °C (Kein Vereisen)

Relative Luftfeuchte im Betrieb

15 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Relative Luftfeuchte bei Lagerung

15 bis 95 % RH

Seehöhe

2,000 m oder weniger

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 0,7 mm, 20 Ausschläge jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Stoßfestigkeit

100 m/s2 (Circa 10 G), 16 ms Impuls, 1,000 mal jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Material

Gehäuse des Hauptgeräts

Polycarbonat

Gewicht

Circa 310 g

*1 Die Ausgabeoperation ist die gleiche wie bei Verwendung des PNP-Ausgangskabels.

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Sicherheit