Digitaler Drucksensor im KleinstformatModellreihe AP-C30

AP-C35

Haupteinheit, Unter-/Überdruck-Typ, 10 bis -10 kPa, NPN

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

AP-C35

Zulässige Medien

Luft oder nicht korrosive Gase

Druckart

Manometerdruck

Betriebszustandsanzeigen

Rote LED x 2 (entsprechend dem Kontrollausgang 1 und 2)

Temperaturschwankung für Display

max. ±1% v.E.

Ansprechzeit (Ratterschutzfunktion)

2,5/5/100/500 ms (wählbar)

Nennwerte

Stromspannung

12 bis 24 VDC ±10% mit max. 10% Restwelligkeit (Spitze-Spitze)

Leistungsverbrauch

12 V

Normal

720mW (60mA) oder weniger

Energiesparmodus

480mW (40mA) oder weniger

24 V

Normal

960mW (40mA) oder weniger

Energiesparmodus

720mW (30mA) oder weniger

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

0 bis 50°C , kein Vereisen

Luftfeuchtigkeit im Betrieb

35 bis 85 % r.F. (keine Kondensation)

Vibrationen

10 bis 55 Hz, 1,5 mm Doppelamplitude in X-, Y- und Z-Richtung, je 2 Stunden

Druckbeständigkeit

25kPa

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Prozesssteuerung / Prozesssensoren