Optisches LED LichtbandmikrometerModellreihe LS-9000

LS-9030M

Messkopf, mit Monitorfunktion

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

LS-9030M*1

Typ

mit Monitorkamera

Messbereich

0,3 mm (0,08 mm) bis 30 mm

Kleinstes erkennbares Messobjekt

0,3 mm (0,08 mm)

Abstand zw. Sender und Empfänger

160 ±40 mm

Wiederholgenauigkeit

±0,1 µm*2

Messgenauigkeit

± 2 µm*3

Abtastzyklus

16000 Abtastungen/Sek.*4

Sender-/ Empfängerrichtung und Positionserkennung

Erkennungsbereich

20 mm × 24 mm

Kleinstes erkennbares Messobjekt

0,3 mm

Wiederholbarkeit

±0,2 mm*5

Abtastungszyklus

4000 Abtastungen/Sek.

Lichtquelle

Grüne InGaN-LED

Monitorkamera

Enthalten

Nennwerte

Stromaufnahme

Mit Monitorkamera

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP67 (einschließlich Anschluss)

Umgebungslicht

Glühlampe/Leuchtstofflampe: 3,000 Lux oder niedriger

Umgebungstemperatur

0 bis +50 °C

Relative Luftfeuchtigkeit

20 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Stoßfestigkeit

15 G/6 ms

Material

Aluminium

Gewicht

Sender: Circa 440 g
Empfänger: Circa 500 g
Montageschiene: Circa 430 g

*1 Die Werte in Klammern wurden im Ultrafine-Modus gemessen.
*2 Eine Fehlertoleranz von ±2σ beim Messen eines Messnormals mit 10 mm Durchmesser in der Mitte des Messbereichs im Außendurchmesser-Modus und einer 2.048-fachen Mittelwertbildung.
*3 Fehlertoleranz, wenn ein sich bewegendes Messnormal mit 10 mm Durchmesser im 10 mm × 20 mm großen Messbereich im Außendurchmesser-Modus gemessen wird.
*4 Der Abtastungszyklus wird durch die Anzahl der verwendeten OUTs und durch Verwenden der gegenseitigen Störunterdrückungsfunktion beeinflusst.
*5 Der Wert ±2 bei Vermessung der Position eines zylindrischen Endmaßes mit ø10 mm wird in der Mitte des Messbereichs erzielt während die Anzahl der Mittelungen auf 512 gesetzt ist.

Kompendium der Messtechnik

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Optische Messtechnik / Messtaster