Oberflächenabtastender konfokaler Laser-WegmesssensorModellreihe LT-9000

LT-9011

Messkopf, Unterliegt keinen Exportbeschränkungen, ohne Kamerafunktion

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

LT-9011

Typ

Hohe Präzision

Messbereich

±0,3 mm

Bezugsabstand

6 mm

Lichtquelle

Typ

Roter Halbleiter-Laser

Wellenlänge

655 nm

Ausgangsstrahlung

170 μW (IEC 60825-1) / 3,0 μW (FDA (CDRH) Part 1040.10)

Laser-Klasse

Lasereinrichtung der Klasse 1 (IEC 60825-1)
Lasereinrichtung der Klasse IIa (FDA (CDRH) Part 1040.10)

Lichtpunktdurchmesser

Ca. ø2 μm

Abtastbreite/-Intervall

0 bis 1.100 μm (6 Stufen) / 1 bis 10 μm (4 Stufen)

Auflösung

0,3 μm*1

Linearität

±0,5% v.E.*1

Abtastzyklus

640 μs bis 356 ms (14 Stufen)*2

Display

Anzeigeauflösung

0,1 μm *3, 1 μm2, 0,01°

Anzeige

Anzeigebereich

±9.999,99 μm, ±9.999,99 μm2, ±9.999,99°

Mikroskopfunktion

Anzeigezyklus

10 Mal/Sek.*4

Klemmenleiste

Analogausgang

±10 V x 2 Ausgänge, Ausgangsimpedanz: 100 Ω

Taktungseingabe

Potentialfreier Eingang

Rücksetzeingabe

Eingang Auto-Null

Netzteil für Monitor

24 VDC*5

Steuerungs-E/A

Beurteilungsmodus

3-stufiger Grenzwertausgang

Für die Ausgänge OUT1 und OUT2, und den NPN offenen Kollektor-Ausgang*6

Binärmodus

Binärausgang

Messdatenausgang (21 Bits), OUT1/OUT2/PROFIL wählbar NPN offener Kollektor-Ausgang*6

Strobe-Ausgang

NPN offener Kollektor-Ausgang*6

Binärauswahl-Ausgang

Eingang Binärauswahl

Potentialfreier Eingang*6

Stabilitätsausgang

NPN offener Kollektor-Ausgang

Eingang Laserfernsteuerung

Potentialfreier Eingang

Eingang für
Programmumschaltung

Potentialfreier Eingang x 3 Eingänge

RS-232C-Schnittstelle

Messdatenausgang und Steuerungs-E/A (Baudrate wählbar bis zu 115.200 bps)

Videoausgang

NTSC-fähig (PIN-Stecker)

Mikroskopfunktion

Funktion vorhanden/nicht vorhanden

N/A

Bildfeld

Typ

Nicht verfügbar

Beleuchtungsquelle

Hauptfunktionen

Wegmessmodus

Distanzmessung, Dickenmessung transparenter Objekte,Winkelmessung, Messung relativer Winkel,Oberflächenauswahl, Dark-Out, Maske, Trendgraph-Anzeige,und Abtastbreite/Intervallwechsel*7

Profilmessmodus

Flächenauswahl (Mittel, Maximum, Minimum, Maximum-zu-
Minimum, Fläche)
Flächenberechnung, Abtastbreite/Intervallwechsel, Dark-Out,
Glättung, Mittelung und Profildatenausgang*8

Gemeinsam

Lichtintensitätsakkumulierung, Mikroskop (nur LT-9501H, LT-9501HSO (5654)), Toleranzbeurteilung, Speicherung von
8 Programmen, Kalibrierung, Mittelung, Halten-Modi, Automatische Nullstellung, und Auswahl der Schnittstellensprache)

Temperatureigenschaften (20 bis 30°C)

±0,5% v.E.

Nennwerte

Stromspannung

100 bis 240 V Wechselstrom ±10% 50/60 Hz

Leistungsaufnahme

110 VA oder weniger

Umgebungsbeständigkeit

Überspannungskategorie

II

Verschmutzungsgrad

2

Umgebungsbeleuchtung

Glühlampe / Leuchtstoffröhre: max. 10.000 Lux

Umgebungstemperatur

0 bis +35°C

Luftfeuchtigkeit im Betrieb

35 bis 85 % r.F. (keine Kondensation)

Gewicht

Circa 400 g

*1 Wert bei einem Messobjekt mit spiegelnder Oberfläche, das im Wegmessmodus gemessen wird, Abtastbreite/-intervall 120 μm/2 μm, und durchschnittlich 8 Mal.
*2 Der Abfragezyklus ist bei einzelnen Messgeräten abhängig von der Herstellung unterschiedlich.
Wert bei ausgeschaltetem FINE-Modus.
*3 Die Anzeige ändert sich alle ±0,3 μm.
*4 Hängt von der Einstellung ab
*5 Dediziertes Netzteil für Monitor nach KEYENCE-Spezifikation.
*6 Wählen Sie entweder den Grenzwert- oder den Binärmodus aus.
*7 Wählen Sie entweder den Distanz- oder den Profilmodus aus. Bei den Modellen LT-9501HSO (5654) und LT-9001HSO (5655) steht nur der Distanzmodus zur Verfügung.Die Nennlast des NPN offenen Kollektor-Ausgangs beträgt maximal 30 mA (30 V oder niedriger), und die Restspannung beträgt 0,5 V.Die Nennlast des potentialfreien Eingangs beträgt 1 V Einschaltspannung oder weniger, bzw. 0,6 mA Ausschaltstrom oder weniger.
*8 Wählen Sie entweder den Distanz- oder den Profilmodus aus. Bei den Modellen LT-9501HSO (5654) und LT-9001HSO (5655) steht nur der Distanzmodus zur Verfügung.
Die Nennlast des NPN offenen Kollektor-Ausgangs beträgt maximal 30 mA (30 V oder niedriger), und die Restspannung beträgt 0,5 V.
Die Nennlast des potentialfreien Eingangs beträgt 1 V Einschaltspannung oder weniger, bzw. 0,6 mA Ausschaltstrom oder weniger.

Kompendium der Messtechnik

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Optische Messtechnik / Messtaster