Hochpräziser 2D-Laser- Wegmesssensor

Modellreihe LJ-G5000

Einstellfunktionen

Bei der Entwicklung wurde größter Wert auf eine möglichst einfache Bedienung gelegt. Die überschaubare Menüstruktur mit den übersichtlich angeordneten Einstellfunktionen für die unterschiedlichsten Anwendungen ist einmalig in dieser Klasse.

Positionsjustierung

Nach der Einstellung garantiert das LJ-G-Messsystem auch dann stabile Messungen, wenn die Messobjekte nicht exakt positioniert sind.

Messobjektverschiebung

Messobjektverschiebung

Messobjektverschiebung

Da sich das Messobjekt nicht innerhalb des Messbereichs befindet, kann keine präzise Messung durchgeführt werden.

Messobjektverschiebung

Der Messbereich bewegt sich mit der Verschiebung des Messobjekts mit, wodurch stets eine präzise Messung garantiert ist.

Neigungsjustierung

Verkürzt die Zeit für die Neujustierung des Sensor und verhindert Messfehler.

Neigungsjustierung

Neigung des Sensor zum Messobjekt

Neigungsjustierung

Durch die Neigung des Sensor wird das Messobjekt nicht korrekt vermessen.

Neigungsjustierung

Die Neigungsjustierung ermöglicht die Korrektur des Messkopfwinkels und garantiert dadurch eine präzise Messung.

Profilverknüpfung

Werden zwei Messköpfe parallel an einer Steuerung angeschlossen, so lassen sich zwei unterschiedlich gemessene Profile zu einem einzigen Doppelprofil verknüpfen.
Dadurch ist eine wesentliche Verkürzung der erforderlichen Einstellzeit für die beiden Sensoren möglich, und Messfehler werden so zuverlässig verhindert.

Mehrprofilverknüpfung

Unterschiedliche Installation zweier Sensoren

Mehrprofilverknüpfung

Die Profile der zwei Sensoren sind nicht miteinander verknüpft.

Mehrprofilverknüpfung

Die Funktion verknüpft die gemessenen Profile der beiden Sensoren zu einem einzigen Doppelprofil, wodurch eine präzise Messung ermöglicht wird.

Kompendium der Messtechnik

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Optische Messtechnik / Messtaster