Digitaler Allzweck- KontaktsensorModellreihe GT

GT-72AP

Messverstärker, DIN-Schienen-Ausführung, PNP

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

GT-72AP*1

Ausgangsstrahlung

PNP-Ausgang

Montagemethode

DIN-Schienenmontage *2

Haupteinheit/Erweiterungseinheit

Erweiterungseinheit*3

Stromverbrauch

bei 12 V

Normal

1140 mW (95 mA) oder weniger

Stromsparmodus (Eco)

600 mW (50 mA) oder weniger

bei 24 V

Normal

1200 mW (50 mA) oder weniger

Stromsparmodus (Eco)

840 mW (35 mA) oder weniger

Anzeigeleistung

Messwertanzeige

7-teilige rote LED mit 6 Stellen

Darstellungsweise

Andere Anzeigen

2-färbiger, 13-teiliger LED-Balken (rot, grün), Anzeigen (rot, grün)

Anzeigebereich

-99,999 bis 999,999

Auflösung der Anzeige

1 μm

Abtastfrequenz

2000 Mal/Sek.

Hauptfunktionen

Preset, Halten, Variable Hysterese, Variable Ansprechzeit, Multiplikatoreinstellung, Reihenfunktion (4 Reihen),
Selbsttaktung, Energiesparmodus (eco), Anwendungsmodus, Kalibrierfunktion, Kernalarm

Steuereingang

Takteingang

Eingabezeit: 2 ms oder mehr

Preset-Eingabe

Eingabezeit: 20 ms oder mehr

Reihen-Eingabe

Ausgänge HIGH, GO, LOW

PNP offener Kollektor, max. 50 mA 30 V oder weniger
Restspannung: 1 V oder weniger, Arbeitskontakt/ Ruhekontakt umschaltbar

Ansprechzeit

hsp (1,5 ms) , 5 ms, 10 ms, 100 ms, 500 ms, 1 s, 5 s

Nennwerte

Stromspannung

12 bis 24 VDC, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger*4

Umgebungsbe-
ständigkeit

Umgebungstemperatur

-10 bis +55 °C (Kein Gefrieren)

Umgebungsluftfeuchtigkeit

35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Umgebungsbeständigkeit

Vibrationen

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Material

Hauptgehäuse: Polycarbonat, Tastenoberfläche: Polyacetal, Frontplatte: Polycarbonat, Kabel: PVC

Zubehör

ohne

Gewicht

Circa 110 g (einschließlich Netzkabel)

*1 Messverstärkermodelle, deren Modellcode ein “A” am Ende besitzt, sind mit den Kommunikationseinheiten der Modellreihe DL kompatibel. Andere Modelle (ohne “A” am Ende des Modellcodes) sind
zwar nicht mit der Modellreihe DL kompatibel, wohl aber mit den Modellen GT-H10/H10L/H22/H22L.
*2 Montieren Sie den Messverstärker für die DIN-Schienenmontage nur auf einer DIN-Schiene (d.h. das Gerät sollte auf der metallenen DIN-Platte montiert werden). Wird ein zusätzlicher Messverstärker
installiert, so verwenden Sie bitte unbedingt die Endeinheit (OP-26751).
*3 Zusätzlich können eine Haupteinheit und bis zu neun Erweiterungseinheiten (ingesamt zehn Einheiten) installiert werden. Bei der Installation eines zusätzlichen Messverstärkers darf jeder Ausgangsstrom
höchstens 20 mA betragen.
*4 Werden zusätzliche Messverstärker installiert, beträgt die Versorgungsspannung 24 VDC.

Kompendium der Messtechnik

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Optische Messtechnik / Messtaster