1. Startseite
  2. Neuigkeiten & Events
  3. Newsletter
  4. Newsletter 2014

Newsletter 2014

08. Dezember 2014

Betreff :

Ultrakompakter Vision-Sensor mit eingebauter Beleuchtung

e-News@KEYENCE
Ultrakompakter Vision-Sensor mit eingebauter Beleuchtung
Haben Sie wegen Platzmangel schon einmal Schwierigkeiten gehabt, einen Vision-Sensor für Ihre Applikationen einzusetzen? Dieser kompakte Messkopf ist 24 × 32 × 44,3 mm groß und hat einen Stecker, der um 330° gedreht werden kann, so dass die Installation keinerlei Probleme bereitet. Der Sensor unterstützt eine Vielzahl verschiedener Messabstände und Bildfelder.
Die Modellreihe GL-R zeichnet sich durch ein optische Ausrichthilfe auf voller Länge und ein 7 Segmenten Display aus, auf dem mögliche Fehlercodes klar abgelesen werden können.
Zusätzlich wird der Schaltzustand des Vorhanges mittels LED Anzeige über die volle Länge des Systems für jeden Bediener direkt ersichtlich. Mittels dieser optischen Hilfen kann das System zügig installiert werden. Ebenso können Fehler schnell erkannt werden und somit Ausfallzeiten minimiert werden. Weitere Merkmale, wie das robuste Gehäuse aus extrudiertem Aluminium und die zurück gesetzte Optik, bieten den für industrielle Sicherheitsanwendungen erforderlichen Schutz. Die Modellreihe GL-R ist sehr vielseitig einsetzbar und verfügt über erweiterte Funktionen, wie programmierbares Muting, Blanking und sogar Floating Blanking.
Ein Blick über den Tellerrand : kontaktlose Rauheitsmessung in der Praxis!
Wir möchten Ihnen unsere Zusammenstellung von Praxisbeispielen zum Thema Oberflächenrauheit sowie unseren Produktleitfaden vorstellen.
Diese Informationen gehören zur Pflichtlektüre für alle:

  • die etwas über die Terminologie der Oberflächenrauheitsmessung erfahren möchten
  • die Probleme mit der Reproduzierbarkeit von Messungen haben
  • die Schwierigkeiten dabei haben, Messergebnisse verlässlich auf den gewählten Messbereich zurückzuführen
Beispiele aus der Praxis: Erfahrungsbericht vom Einsatz des digitalen Messprojektors der IM-Serie im Warenausgang
Wie können durch die Optimierung von Prüfabläufen vor der Auslieferung die Produktionskosten gesenkt werden? Anhand von grundlegenden Beispielen zeigt dieses Broschüre, wie die Modellreihe IM so eingerichtet werden kann, dass innerhalb von Sekunden komplette Bauteilprüfungen durchgeführt werden können. Dieses Dokument wird für alle empfohlen, die Warenausgangskontrollen verantworten oder durchführen.
【NEU】 Prüfverfahren und Technologien unter Verwendung hochpräziser 2D-Laser-Wegmesssensoren
In unserem neuen Anwendungsleitfaden finden Sie erfolgreiche Praxisbeispiele aus verschiedenen Bereichen der Automobil-Industrie (Karosseriebau, Reifen und Lager). Da die jeweiligen Kunden hochzufrieden mit unserer Lösung waren, möchten wir diese Anwendungen nun auch Ihnen zugängig machen.
Lernen Sie von Experten – Laserbeschriftung auf Metall
Für die Beschriftung von Metall wird häufig Laserbeschriftung verwendet, da eine haltbare und qualitativ hochwertige Markierung erzeugt wird.
Dieser technische Leitfaden beinhaltet nützliche Informationen und Tipps zum Einsatz und der richtigen Auswahl von Laserbeschriftungssystemen speziell für Metallanwendungen.
Hochauflösender 3D-Drucker, mit dem Kunststoff verarbeitet werden kann, der sowohl hart als auch flexibel ist
Ein Kunststoff, der hart, flexibel, transparent und formbeständig ist, ermöglicht vielfältige 3D-Drucke, wofür Sie nachstehend einige Beispiele sehen.

  • Vorrichtungen, die die Härte des Kunststoffs nutzen
  • Rastvorrichtungen, die die Flexibilität des Kunststoffs nutzen
  • Detaillierte Modelle dank der Auflösung von 15 μm in Z-Richtung

Technische E-News

Erfahren Sie das Neueste über Sensoren, Bildverarbeitungssysteme, Messgeräte, Lasermarkiersysteme und Mikroskope.